Sonntag, 5. Mai 2013

Was bisher geschah...

 Heute mal ein Blick auf unsere Baustelle:

Als im Februar nach insgesamt acht Monaten Wartezeit endlich die Baugenehmigung erteilt wurde, ging es endlich los: Das Schnurgerüst wurde erstellt...

... große und kleine Bagger kamen angefahren (sehr zur Freude der Zwerge) ...


... und haben ein großes Loch gebuddelt...


... entlang der Grenze zum Nachbarn entstand ein kleines Gebirge...


... dann wurde die Kellerbodenplatte gegossen und ich durfte einen ersten Blick auf mein zukünftiges Nähzimmer werfen...


... der Keller wurde aufgestellt. Und wir waren ziemlich enttäuscht, wir hatten uns das Ganze doch etwas größer vorgestellt. Ich habe den Kellerbauer erst mal gefragt, wann er die zweite Hälfte vom Keller liefert...


... der meinte aber, dass alles so richtig ist und betonierte alles fest. Und wir begaben uns zum ersten Mal in die zukünftige Küche...

... dann wurde das Loch wieder zugeschüttet, was wiederum unseren Nachbarn sehr freute...


... Und heute Vormittag sah es dann so aus.


Nanu, so aufgeräumt?


Ja, das muss so sein. Denn morgen kommt unser Haus! Ich bin so aufgeregt! Ich freu mich seit Wochen darauf! Da sich der dumme Winter dieses Jahr so gar nicht verabschieden wollte, musste der Termin mehrmals verschoben werden, aber morgen ist es ENDLICH so weit! Ich kann es gar nicht erwarten, wird es wirklich alles so aussehen, wie wir es geplant haben? Was wird das für ein Gefühl sein, zum ersten Mal durch das Haus zu laufen, dass wir bisher nur von Plänen kennen?  Diese ganzen Teile, die wir ausgesucht haben, Fliesen, Türen, Dachpfannen, Waschbecken, Duschen, Wanne, Fenster usw. werden auf einmal ein Ganzes ergeben. Naja, zumindest in ein paar Wochen. Und so soll das große Ganze dann aussehen:


Erwähnte ich schon, dass ich tierisch aufgeregt bin? ;)

Liebe Grüße, Anja

Kommentare:

  1. So ein Hausbau ist sehr aufregend, zumal ihr ja anscheinend einige Steine auf dem Weg dorthin zu beseitigen hattet!
    Glaub mir, dein Keller ist groß, der Schein trügt!
    Genau den Gedanken hatte ich vor 10 Jahren bei unserem Keller auch und schlussendlich hat er Normalgröße;-)
    Es bleibt spannend, viel Spaß!
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  2. WOW... das ist aber auch aufregend; ich bin sehr gespannt auf deine weitere Berichterstattung :)))

    GLG nadine

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, so ein Hausbau ist aufregend und hört irgendwie nie auf....
    LG Janine

    AntwortenLöschen

Hallo,

schön, daß Du bei mir vorbeischaust. Ich freue mich sehr über jeden Kommentar!

Liebe Grüße, Anja