Sonntag, 20. Januar 2013

color me happy: simple white

Oje, 20 Tage ist das neue Jahr schon wieder alt. Einer meiner Vorsätze für 2013 ist, ein Blog zu schreiben. Der Grundstein ist hiermit gelegt! Zwar später als geplant, aber hier ist er: Mein Blog! Fühlt sich gut an! Es ist alles noch ziemlich "under construction", aber das wird sich in den nächsten Tagen ändern.

Geplant war, Anfang Januar mit color me happy zu beginnen. Ok, besser spät als nie - hier ist mein Foto:



Der (fast) weiße Teller zeigt einen weiteren Vorsatz: Verzicht auf Schokolade.... Schokolade ist meine Nervennahrung. Ich LIEBE Schokolade - und kann mich leider so überhaupt nicht bremsen bei dieser süßen Köstlichkeit. Deshalb lautet mein Vorsatz: Keine Schokolade/Süßigkeiten mehr, sondern mehr Obst! Logisch, dass ich für die Krümel auf dem Teller schon am 1. Januar ein klitzekleines Stückchen essen musste und ein ziemlich schlechtes Gewissen hatte.

Heute, 19 Tage später, kann ich sagen: Bisher halte ich mich wirklich ganz gut! Ja, ich esse Schokolade. Aber nur ein Bruchteil von dem, was ich sonst so in mich reingestopft habe verdrückt habe. Und wenn ich ein Stück Schokolade am Tag esse, dann geniesse ich es. Und ich denke, so sollte es auch sein.

Natürlich habe ich noch weitere Vorsätze für das neue Jahr:

  • meine Kinder. Davon habe ich drei. Meine Älteste, im Dezember drei geworden, und unsere Zwillinge, die Ende März zwei werden. Und ja, es IST so stressig, wie es sich anhört! Meine Kinder sind toll, aufgeweckt, bewegungsfreudig, mitteilungsbedürftig, musikalisch und LAUT. Und wenn man 24 Stunden mit den Kindern zusammen ist, weil der Papa die meiste Zeit ins Büro flüchtet und Oma und Opa knapp 600 km weit weg sind, kann es sein, dass man durchaus mehrmals am Tag auf  Nervennahrung zurückgreifen muss. Natürlich liebe ich meine Kinder genau so, wie sie sind. Aber im Alttag ist man halt doch schon mal genervt oder ungeduldig. Ich habe mir fest vorgenommen, mir jeden Tag bewusst zu machen, was für ein Glück ich habe, dass ich drei gesunde, wunderbare Kinder habe!
  • Unser Hausbau. Als 5-köpfige Familie ist auf einmal alles zu klein: Auto. Haus. Einfach alles. Vor ziemlich genau einem Jahr haben die Planungen für unser neues Haus begonnen. Mittlerweile ist unser altes Haus verkauft und wir warten seit 7 (in Worten: sieben!) Monaten auf die Baugenehmigung. Die Zeit wird knapp, zum 30.06. müssen wir hier raus. Es wird also spannend!
  • Einen Vorsatz gibt es noch. Davon werde ich berichten, wenn es so weit ist.

Das war er also. Mein erster Post. Tat gar nicht weh! ;-)

Liebe Grüße, Anja

Kommentare:

  1. Hallo Anja,
    na dann *HERZLICH WILLKOMMEN in der Bloggerwelt" :)
    Superschöne Sachen, die du machst!!
    Lieben Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Marion. Und herzlich Willkommen hier! :-) Liebe Grüße, Anja

      Löschen

Hallo,

schön, daß Du bei mir vorbeischaust. Ich freue mich sehr über jeden Kommentar!

Liebe Grüße, Anja